Befragung
Betriebsräte sehen überwiegend gute wirtschaftliche Lage in den Unternehmen

In mehr als 85 Prozent der Betriebe bewerten die Arbeitnehmervertreter die aktuelle wirtschaftliche Lage als „gut“ oder „eher gut“. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von Betriebsräten im Bezirk Küste.

2. Juni 20222. 6. 2022


Trotz der Unsicherheiten in Lieferketten und bei der Energieversorgung ist die wirtschaftliche Lage in den Betrieben im IG Metall Bezirk Küste überwiegend positiv. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von Betriebsräten aus 285 Unternehmen in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordwestniedersachsen und Schleswig-Holstein. In mehr als 85 Prozent der Betriebe bewerten die Arbeitnehmervertreter die aktuelle wirtschaftliche Lage als „gut“ oder „eher gut“, in weniger als 15 Prozent als „schlecht“ oder „eher schlecht“.    

 

„Für die nächsten Monate erwarten die Kolleginnen und Kollegen eine stabile Auftragslage. Auch wenn die Erträge möglicherweise etwas zurückgehen, überwiegen auch hier die positiven Einschätzungen“, sagte Daniel Friedrich, Bezirksleiter der IG Metall Küste, nach einer Sitzung der Tarifkommission in Hamburg. „Mit diesen Rückmeldungen aus den Betrieben gehen wir in die weitere Diskussion der Forderungen für die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie. Es zeigt sich schon jetzt: Die Beschäftigten erwarten eine ordentliche Lohnerhöhung. Anders als viele Unternehmen können sie die Preiserhöhungen nicht weitergeben.“     

 

IG Metall-Bezirksleiter Friedrich sieht außerdem die Politik gefordert, für weitere Entlastungen bei den Arbeitnehmern zu sorgen. „Die Energiepreise belasten insbesondere Haushalte mit niedrigen Einkommen. Für sie brauchen wir eine Deckelung der Gaspreise und ein sozial gestaffeltes Mobilitätsgeld“, so der Gewerkschafter. „Wer wie Energiekonzerne oder mancher Aktionär von dieser Krise profitiert, muss auch stärker zur Kasse gebeten werden.“

 

Über die Forderungen für die Tarifrunde wird in den nächsten Wochen weiter in den Betrieben und vom 13. bis 15. Juni auf drei Regionalkonferenzen diskutiert. Der Vorstand der IG Metall gibt am 20. Juni eine Empfehlung, die Tarifkommission beschließt die Forderungen am 30. Juni. Beginn der Verhandlungen im Bezirk Küste ist am 16. September.

Neu auf igmetall-kueste.de
Mitglied werden
Gemeinsam stark

Wer in einem Betrieb mit Tarifvertrag arbeitet, verdient nicht nur mehr, sondern ist auch in der Krise besser abgesichert. Aber: Tarifverträge fallen nicht vom Himmel – sie müssen erkämpft werden. Dabei gilt die alte Faustregel: Je mehr aktiv mitmachen und die IG Metall unterstützen, desto größer die Chance, einen guten Tarifvertrag durchzusetzen.

Mitglied werden
IG Metall vor Ort
Beratung, Service, Hilfe

Noch Fragen? Informiere Dich bei Deiner zuständigen IG Metall Geschäftsstelle.