Aktionstag „FairWandel“
IG Metall ruft am 29.10. zu zahlreichen Kundgebungen an der Küste auf

Unter dem Motto "FairWandel – sozial, ökologisch, demokratisch“ ruft die IG Metall am Freitag, 29. Oktober, zu einem bundesweiten Aktionstag auf. Im Bezirk Küste sind zahlreiche Kundgebungen, Diskussionsveranstaltungen mit Politikerinnen und Politikern sowie Aktionen in Betrieben geplant.


„Die künftige Bundesregierung muss den Wandel in der Industrie aktiv angehen und eine Politik für die Beschäftigten machen. Dafür gehen wir am 29. Oktober gemeinsam auf die Straße“, sagte Daniel Friedrich, Bezirksleiter der IG Metall Küste. „Jetzt müssen die Weichen gestellt werden, damit der Umbau zu einer umweltverträglichen Industrie mit guten und sicheren Arbeitsplätzen gelingt. Dafür brauchen wir Milliarden Investitionen und eine aktive Industriepolitik.“

In Bremen findet nächsten Freitag die größte bezirkliche Aktion statt: Dort sind drei parallele Kundgebungen - unter anderem mit IG Metall-Bezirksleiter Friedrich und der Bremer Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt -  vor Airbus, ArcelorMittal und Daimler geplant, die per Video-Live-Stream zusammengeschaltet werden. In Hamburg startet eine Fahrraddemo am Gewerkschaftshaus zur Kundgebung am Fischmarkt, wo unter anderem die Zweite Vorsitzende der IG Metall, Christiane Benner, und Hamburgs Erster Bürgermeister, Dr. Peter Tschentscher, sprechen.


Perspektiven für die Zukunft

 

Weitere Kundgebungen sind in Emden, Nordenham, Papenburg (bereits am 28.10.), Flensburg, Rastede und Wilhelmshaven angekündigt. In Kiel gibt es eine Diskussionsveranstaltung mit PolitikerInnen zur Situation bei Caterpillar und in Rostock zu den Perspektiven der maritimen Industrie in Mecklenburg-Vorpommern. Die IG Metall Unterelbe bereitet Aktionen in Betrieben vor.

Konkret fordert die IG Metall unter anderem Perspektiven für zukunftsfähige Arbeitsplätze, eine Qualifizierungs- und Ausbildungsoffensive, bezahlbare und ökologische Mobilitätslösungen, eine Stärkung der Tarifautonomie sowie selbstbestimmte Arbeitszeit-Regelungen. Bis 2030 braucht es öffentliche Zukunftsinvestitionen in Höhe von 500 Milliarden Euro, so eine weitere zentrale Forderung. Die notwendigen Investitionen müssen durch eine solidarische Finanzierung getragen werden.

Überblick über alle Kundgebungen 

Fairwandel an der Küste: Auf zum Aktionstag am 29. Oktober!

Bundesweit machen Metallerinen und Metaller am 29. Oktober deutlich, was sie von der Politik und den Arbeitgebern halten. Auch an der Küste. Mit vielen Aktionen. Sei dabei!

Neu auf igmetall-kueste.de
Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten