Regionalkonferenzen
IG Metall Küste diskutiert Forderungen für M+E-Tarifrunde

Was und wie viel wollen wir fordern? Und was können wir durchsetzen? Diese Fragen werden auf den anstehenden Regionalkonferenzen diskutiert.

9. Juni 20229. 6. 2022


Die Diskussion über die Forderungen für die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie nimmt Fahrt auf. Was und wie viel wollen wir fordern? Und was können wir durchsetzen? Das sind die zentralen Fragen der drei Regionalkonferenzen in Oldenburg (Mo, 13.6.), Neumünster (Di, 14.6.) und Rostock (15.6.), zu denen die IG Metall Küste in der nächsten Woche ihre Mitglieder einlädt.

 

„Die Ergebnisse der Befragung aus den Betrieben liegen vor, jetzt diskutieren wir die Schlussfolgerungen für unsere Forderungen“, sagte Bezirksleiter Daniel Friedrich. „Mehr Geld gibt es nur aktiv. Deswegen geht es neben den Forderungen auch darum, wie wir diese gemeinsam umsetzen.“  

 

Der Vorstand der IG Metall gibt am 20. Juni eine Empfehlung für die Forderungen, die Tarifkommissionen beschließen diese am 30. Juni. Beginn der Verhandlungen im Bezirk Küste ist am 16. September. Die Entgelt-Tarifverträge laufen am 30. September aus. Am 28. Oktober endet die Friedenspflicht.

Tarifbewegung M+E 2022 an der Küste: alle Tarifinformationen im Überblick

Von der Forderungsdebatte bis zum Tarifergebnis

Tarifbewegung M+E 2022 an der Küste: Tarifinfo Nr. 2

Tarifbewegung M+E 2022 an der Küste: Tarifinfo Nr. 1

Neu auf igmetall-kueste.de
Mitglied werden
Gemeinsam stark

Wer in einem Betrieb mit Tarifvertrag arbeitet, verdient nicht nur mehr, sondern ist auch in der Krise besser abgesichert. Aber: Tarifverträge fallen nicht vom Himmel – sie müssen erkämpft werden. Dabei gilt die alte Faustregel: Je mehr aktiv mitmachen und die IG Metall unterstützen, desto größer die Chance, einen guten Tarifvertrag durchzusetzen.

Mitglied werden
IG Metall vor Ort
Beratung, Service, Hilfe

Noch Fragen? Informiere Dich bei Deiner zuständigen IG Metall Geschäftsstelle.