Tarifergebnis
1400 Beschäftigte im Metallhandwerk in Hamburg bekommen mehr Geld

Die 1400 Beschäftigten im Metallhandwerk Hamburg erhalten in zwei Schritten mehr Geld: Die Löhne und Gehälter steigen zum 1. Juni 2021 um 1,9 Prozent und zum 1. August 2022 um 3,2 Prozent. Darauf hat sich die IG Metall Küste mit der Tarifvereinigung für das Hamburger Metallgewerbe geeinigt.


Die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich ebenfalls in zwei Stufen auf bis zu 788 Euro im ersten und 986 Euro im vierten Ausbildungsjahr.

Mit guten Tarifabschlüssen ist das Handwerk für Fachkräfte attraktiv, sagte Friedhelm Ahrens, Verhandlungsführer und Tarifsekretär der IG Metall Küste. Trotz harter Verhandlungen ist uns in der zweiten Runde die Einigung gelungen.

Die Tarifverträge laufen bis 31. März 2023 (Entgelt) und bis 31. Juli 2023 (Ausbildungsvergütungen).

Mehr aus dem Handwerk
Mitglied werden
Werde Teil einer starken Gemeinschaft

Von Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten bis zu gerechten Löhnen und Gehältern – wir kümmern uns persönlich und zuverlässig um unsere Mitglieder.

Online beitreten